Sogar der Nikolaus turnt in Wyhlen mit

Turngala aller Kinder- und Jugendgruppen des Turnerbunds lockt viele Zuschauer an.

Mit einer glanzvollen Turngala aller Kinder- und Jugendgruppen begeisterte am Freitag die traditionelle Nikolausfeier des Turnerbundes Wyhlen in der Hochrheinhalle. Die Kinder hatten sich auch in diesem Jahr akribisch auf die Turngala vorbereitet und ein buntes, bezauberndes Programm einstudiert. Auf den voll besetzten Zuschauer-Tribünen warteten die Eltern und Verwandten der Turnkinder, um sich von den Darbietungen begeistern zu lassen.

Bild von GGF/Gerd Gruendl

Dazu zählten Aufführungen der Eltern-Kind-Gruppe, der Kleinkinder-Gruppen, der Shaolin-Kids, der Geräteturnerinnen sowie der Rock ’n’ Roll- und der Badminton-Abteilung des Turnerbundes. Zusammen mit den vielen Übungsleiterinnen und Übungsleitern beteiligten sich an der Nikolausfeier 378 Kinder und Jugendliche.

Bild von GGF/Gerd Gruendl

Vor allem die Choreografie der Darbietungen, die von der Fachbereichsleiterin Turnen, Andrea Peters, und ihren Helfern einstudiert worden war, begeisterten alle Beteiligten.

Bild von GGF/Gerd Gruendl

Ein wohlwollendes Auge auf das Geschehen hatten auch der Nikolaus und sein Knecht Ruprecht. Sie schlenderten ebenfalls mit durch das Programm und zeigten überall Präsenz, ganz zur Freude der Kinder, denen neben Süßigkeiten auch die obligatorischen Grättimänner überreicht wurden.

Die Nikolausfeier des Turnerbundes Wyhlen wurde so auch in diesem Jahr zu einem perfekten Beispiel für eine intakte Vereinsstruktur.

Heinz Vollmar (Badische Zeitung vom 10.12.2018)