Ehrungsfeier beim Turnerbund Wyhlen am 27.01.2018

Langjährige und verdiente Mitglieder wurden an der Ehrungsfeier ausgezeichnet und für ihr Engagement und ihre Treue geehrt.

Sandra Talmon-Gros freute sich über das Interesse und die Vereinsverbundenheit der zu ehrenden anwesenden Personen. Sie durfte auch unseren Bürgermeister Dr. Benz begrüßen und ihm für seinen Besuch und sein immer offenes Ohr für unseren Verein danken. Einige Mitglieder hatten sich entschuldigt oder konnten aus Krankheitsgründen nicht an der Ehrung teilnehmen.

Bei einem Glas Sekt und einem kleinen Snack blickte sie zurück auf die Aktivitäten im vergangenen und in früheren Jahren. In einer zusammengestellten Präsentation wurden die Anwesenden in die Anfangsjahre des Vereins zurückgeführt und über das Vereinsleben bis heute informiert. Viele alte Bilder und Auszüge aus früheren Protokollen und die Feste und Aktivitäten des Vereins wurden aufgezeigt und manch einer konnte sich und alte Turnfreunde auf den Bildern erkennen und bewundern. Erinnert wurde auch daran, dass schon in früheren Jahren immer gebaut und unsere Gebäude verschönert und erweitert wurden.

Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft und Auszeichnung mit der Vereinsnadel in Bronze

Sebastian Grether, Hanspeter Horlemann (fleißigster Helfer bei der Hallensanierung), Thorsten Kirsch, Andreas Lauber (beide einige Jahre Turnwart und Trainer), Arnd Richter, Lutz Schäfer, Irene Zimmerle und Anita Horlemann (sie wurde bereits an der Nikolausfeier mit der Silbernen Vereinsnadel für 20-jährige Mitarbeit als Übungsleiterin ausgezeichnet).

Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft und Auszeichnung mit der Vereinsnadel in Silber

Ingrid Ebner, Anneliese Grünewald, Elfriede Huck, Gisela Ludwig, Heinz Ludwig, Wilhelm Raufer und Gertrud Steinbock (3 Jahre Turnwartin).

Ehrung für 60 Jahre Mitgliedschaft

Inge Bächtlin (11 Jahre Turnwartin, 4 Jahre Beisitzerin und immer zum Helfen bereit), Anneliese Hippin (9 Jahre Turnwartin) und Gretel Vogler.

Ehrung für 65 Jahre Mitgliedschaft

Gerhard Gräfinger, Eleonora Löschmann (16 Jahre Frauenturnwartin), Berta Maier, Hermann Schmidt und Jürgen Steinke.

Für 70 Jahre Mitgliedschaft konnte das Dreigestirn
Dorle Casper, Paula Müller und Trudi Marter geehrt werden. Ihre Verdienste detailliert aufzuzählen würden den Rahmen dieses Berichtes sprengen. Dorle Casper diente dem Verein 35 Jahre lang in verschiedenen Ämtern, Paula Müller war von 1958 bis 1988 Turnwartin, teilweise gleichzeitig und bis heute Beisitzerin mit dem Ressort Glückwünsche und Trudi Marter begann 1944 mit 14 Jahren als Turnwartin, 5 Jahre war sie in der Wirtschaftsleitung tätig und 23 Jahre lang bis 2016 verantwortlich für das Turnerheim. Alle drei wurden schon vor Jahren für ihre Verdienste mit der Vereinsnadel in Gold und mit diversen Ehrungen des Turngaues ausgezeichnet.

Mit einer Sonderehrung wurde Helga Müller für ihre 47-jährige Mitarbeit in vielen verschiedenen Ämtern überrascht. Sie war 24 Jahre lang Schriftführerin und jahrelang Leiterin des Wettkampfbüros, von 1971 bis 1981 Beisitzerin, sieben Jahre arbeitet Helga im Markgräfler-Hochrhein-Turngau mit und zurzeit ist sie verantwortlich für die Vermietung des Turnerheims und der Halle, als Presswartin und unterstützt seit vergangenem Jahr die neue Schriftführerin. Für ihre verdienstvolle Mitarbeit erhielt sie bereits zahlreiche Ehrungen vom Verband und der Gemeinde und wurde vor Jahren mit der Vereinsnadel in Gold ausgezeichnet.