Archiv der Kategorie: Allgemein

Rock`n Roll Aufführung am 10.03.2018 beim TuS Herten

Auf der Suche nach möglichen Aufführungen für das kommende Jahr freuten wir uns sehr als der TUS Herten unsere Anfrage auf einen Auftritt an der Jahresfeier zusagte. Sowie unsere Gruppe die Jugend mit dem Auftritt „Feel the Rock`n Roll“ als auch unsere Erwachsenen Gruppe mit ihrem Auftritt „Rock`n Roll Reloaded“ beim Programm mitwirkten. Beide Gruppen führten ihre Formationen dem Publikum vor, die sehr gut ankamen.

Die Stimmung war von Anfang an sehr gut, wodurch es uns auch noch mehr Spaß machte vor fremden Publikum zu tanzen. Wir erhielten im Nachhinein eine Menge Lob weswegen wir uns freuen würden nächstes Jahr möglicherweise wieder Teil zunehmen.

Ein großer Dank geht auch an einige Mitglieder vom Turnerbund Wyhlen (Helga Müller, Paula Müller, Christel Laurinat und Eheleute Bächtlin) die uns tatkräftig unterstützten.

Silke Schlobies & Sara Ostermeier

Erfreuliche Ergebnisse unserer Turnerinnen und Turner

Bei den Wintermannschaftskämpfen des Markgräfler-Hochrhein-Turngaues Anfang März in Wutöschingen konnten unsere Turnerinnen und Turner sehr gute Erfolge erreichen.

In fünf Altersklassen starteten 24 Turnerinnen und 5 Turner. Sie konnten in den verschiedenen Wettkämpfen und Altersklassen ausgezeichnete Platzierungen erreichen. – In der Bezirksklasse erturnte sich die Mädchen-Mannschaft mit Kim Kinsler, Hannah und Marlene Noak, Elisa Maier und Leonora Berisha mit nur einem Zehntel Rückstand Platz 2 bei den 12/13-Jährigen. – Auch die 14/15-jährigen Mädchen, Romina Daszynski, Janina Mattes, Laetitia Kast, Leana Tschersich und Daria Daszynski, erreichten mit einem knappen Rückstand den 2. Rang. – Unsere jüngsten Turnerinnen, Agnes Berisha, Annika Eckert, Mareen Kast und Julie Geheeb, konnten sich mit dem komfortablen Vorsprung vom 1,25 Punkten in der Gauklasse die Goldmedaille erturnen. – In der Altersklasse 10/11 erturnten sich Rosalie Thomann, Noemi und Merit Nagel, Anabell Dick und Samar Mekki den 4. Platz. – Ebenso erreichten die 12/13-jährigen Mädchen, Maja Hutschenreuter, Alma und Nora Anderka, Priya Stankovic und Viktoria Sasuchin Rang 6 unter 13 Mannschaften.

Erfreulicherweise startete auch wieder einmal eine Schüler-Mannschaft, die mit nur 0,05 Punkten Rückstand 2. Sieger werden konnte. Die Turner starteten in der Gauklasse, Jahrg. 2007 und jünger. Es turnten: Linus Hartlaub, Jona Maier, Magnus Penninggers, Jonathan Schleth und Marius Daszynski.

Allen gestarteten Wettkämpferinnen und Wettkämpfer gratulieren wir herzlich – MACHT WEITER SO !!

Badminton-Jugend bei den Swiss Open in Basel

Eduard Anselm, Jugendwart und Trainer der Badminton-Jugend beim Turnerbund, organisierte am 20.02.2018 den Besuch beim jährlich in Basel stattfindenden Internationalen Swiss Open – Badmintonturnier.

In der St. Jakobshalle in Basel traten Profi-Spieler aus unterschiedlichen Nationen gegeneinander an, um sich das Preisgeld in Höhe von 150.000 US-Dollar zu erkämpfen.

Die Jugendlichen unseres Vereins konnten hier einen Eindruck gewinnen, welche konditionellen und koordinativen Fähigkeiten notwendig sind, um auf hohem Level Badminton spielen zu können.

Vorverlegung des Termins für Kinderkleiderbörse und Flohmarkt

Sehr geehrte Verkäufer /-innen , sehr geehrte Besucher an unserer Kinderkleiderbörse und an unserem Flohmarkt

Leider können wir die beiden Veranstaltungen, aufgrund unvorhersehbarer Probleme, nicht wie ursprünglich geplant am Sonntag durchführen, sondern müssen auf den Samstag vorverlegen.

Neue Termine:
Kinderkleiderbörse:  24.03.2018
Flohmarkt:                      28.04.2018

Sie finden die neuen Termine auch unter Veranstaltungen.

Alle Verkäufer und Helfer werden  separat angeschrieben und darüber informiert. Die Werbung wird selbstverständlich angepasst.

Gerne stehen wir für jegliche Fragen unter der Mailadresse flohmarkt@turnerbund-wyhlen.de zur Verfügung und wir entschuldigen uns vielmals für die entstandenen Umstände.

Ihr Veranstaltungsteam Turnerbund Wyhlen 1885

 

Gründung eines Fördervereins beim TB Wyhlen

Bereits an der Mitgliederversammlung des TB Wyhlen waren interessierte Mitglieder aufgerufen, um einen Förderverein innerhalb des Turnerbundes zugunsten unserer Sportgruppen zu gründen. Am 13. Februar war es dann soweit, man traf sich nach erfolgter Einladung im Turnerheim.

Die 1. Vorsitzende des TBW, Sandra Talmon-Gros, konnte 15 Teilnehmer begrüßen. Es wurde eine Satzung für den Förderverein ausgearbeitet und mit einigen Änderungsvorschlägen bestätigt.

Die Wahlen unter Leitung von Sandra Talmon-Gros ergaben folgendes Ergebnis:

1. Vorsitzender – Stefan Schork (Bild links)
2. Vorsitzender – Martin Müller (Bild rechts)
Kassiererin – Margit Maier (Bild mitte)
Schriftführerin – Heike Höhn
Kassenprüfer – Marc Klein
Wirtschaftsleitung – Claudia Müller und Christian Tondera

Es bleibt zu wünschen, dass der neu gegründete Verein erfolgreich Spenden oder sonstige Mittel bei Wettkämpfen, Veranstaltungen oder durch direkte Ansprache bei Firmen und Personen für unsere aktiven Sportlerinnen und Sportler sammelt, um Ausgaben für sportliche Aktivitäten bzw. Kosten für Sportausrüstung, Wettkämpfe oder Trainingslager zu übernehmen.

Flohmarkt am 28.04.2018

Bereits im letzten Jahr hat unser Flohmarkt starken Andrang gefunden.

Reservieren Sie sich deshalb bereits jetzt den Termin für den Frühjahrsflohmarkt beim Turnerbund Wyhlen!

Der Flohmarkt findet in der  Halle auf dem Turnplatz und auf dem Freigelände vor der Halle am 28.04. von 11.00 – 15.00 Uhr statt.

Anmeldung für einen Tisch HIER

Die Tische werden vom Turnerbund gestellt, Gebühr pro Tisch 10,00 Euro.

Für die Gäste bietet der Turnerbund neben den allgemeinen Getränken auch Kaffee und Kuchen, Waffeln, heiße Wienerle und Gulaschsuppe an.

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, sich als Verkäufer oder Gast am Flohmarkt zu beteiligen. Wir freuen uns über jeden Besuch.

Aufgrund der eingeschränkten Parkmöglichkeiten durch die Bauarbeiten in der Rheinstraße bitten wir darum, dass die Gäste beim Bahnhof oder der Hochrheinhalle parken.

Die Vorstandschaft des Turnerbund Wyhlen

Der TB Wyhlen lädt ein zur Ladies Night am 27.04.

Frauen lieben Mode! Ob Kleidung, Schuhe, Handtaschen oder Schmuck.

Sie brauchen Platz im Kleiderschrank oder sind auf der Suche nach gut erhaltener Vintage-Mode und Accessoires?

Dann sind Sie hier richtig.

Am 27.04.2018 findet in der Festhalle des TB Wyhlen der 1. Damenkleiderflohmarkt statt.

Die Tischgebühr beträgt 10€.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Genießen Sie den Abend an unserer Sektbar mit leckeren Schnittchen und finden Sie was Sie schon immer gesucht haben.

Sie möchten gerne an diesem Tag an der Theke mithelfen:

Anmeldemöglichkeit zum Arbeitsdienst finden Sie hier: Anmeldung

Sie möchten gerne einen der begehrten Tische für sich buchen:

 

 

 

 

Kinderkleiderbörse und Spielzeugflohmarkt am 24.03.2018

Liebe Flohmarkt- und Kleiderbörsenliebhaber,

der TB Wyhlen organisiert eine Kinderkleider- & Spielzeugbörse. Hierfür benötigen wir Ihre Unterstützung, nicht nur als Käufer/Verkäufer, sondern auch um das Projekt so bekannt wie möglich zu machen. Unterstützen Sie uns aktiv, denn die Erlöse aus der Tischmiete gehen direkt in unsere Jugendarbeit und Zukunftsprojekte. Um für Sie und Ihre Kinder auch weiterhin unser tolles und abwechslungsreiches Angebot bieten zu können.

Wir suchen Verkäufer und natürlich Käufer

Wann:           24.03.2018
Uhrzeit:       Start 13 Uhr, Einlass für Verkäufer 1h vorher
Wo:                Festhalle TB Wyhlen, Jahnweg 11

Sie möchten gerne an diesem Tag an der Theke mithelfen:

Anmeldemöglichkeit zum Arbeitsdienst finden Sie hier: Anmeldung

Sie möchten gerne einen der begehrten Tische für sich buchen:

Ihre Tochter/ Sohn möchte auf einer Decke sein Spielzeug verkaufen

  • 10 Plätze sind gegen eine Kuchenspende oder 5€ zu vergeben

 Alle Anmeldungen werden der Reihenfolge nach bestätigt, bis alle Plätze vergeben sind.
Natürlich ist auch für das leibliche Wohl mit Hotdogs, Kaffee & Kuchen und div. Getränken gesorgt.

Kampfsportler bringen Frauen Selbstverteidigung bei

Einen Selbstverteidigungskurs für Frauen und Mädchen hat die Abteilung Shaolin Kempo vom Turnerbund Wyhlen angeboten. Organisiert hatte den Kurs der erfahrene Kampfsportler und mehrfache Schweizer Meister Andreas Trefzer, gemeinsam mit fünf Übungsleitern des Vereins.

Bereits im Sommer hatten die Shaolin Kämpfer einen derartigen Kurs angeboten, der auf großes Interesse gestoßen war. Jetzt wurde das Konzept nochmals verfeinert. “Wir haben unsere Techniken so weit vereinfacht und angepasst, dass sie leicht und effektiv anzuwenden sind”, erklärte Trefzer sein Konzept.

Aufgrund von einigen kurzfristigen Erkrankungen erschienen zwar nur sechs Teilnehmerinnen, dafür konnte mit diesen aber umso intensiver trainiert werden, da quasi jede einen eigenen Trainer hatte. Zu Beginn gab es allerdings erst einmal eine Theorieeinheit. “Die meisten Konflikte kann man durch das richtige Verhalten und Auftreten schon im Vorfeld vermeiden”, sagte Trefzer, der bereits seit 17 Jahren Kampfsport betreibt, auf zehn Jahre Berufserfahrung als Security und Personenschützer zurückblicken kann und somit weiß, wovon er spricht. Es ist wichtig, Selbstbewusstsein auszustrahlen, da sich viele Täter augenscheinlich leichte Opfer aussuchen, bei denen sie mit wenig Gegenwehr rechnen. Wichtig ist es auch, den Gegner zu überraschen und die erste Möglichkeit zur Flucht zu nutzen. Und dabei sollte man immer belebte Orte aufsuchen und Umstehende um Hilfe bitten. Niemals sollte man in dunkle Gassen, Parks oder Ähnliches fliehen, so Trefzer.

Nach etwa einer Stunde wurde dann in den Dojo gewechselt, bei dem das in der Theorie besprochene Wissen in die Praxis umgesetzt wurde. Hier konnten einige nützliche Tricks und Techniken erlernt werden, um sich gegen einen oder zwei Gegner verteidigen zu können. Trefzer warnte aber auch vor den Grenzen: “Sobald ein Messer im Spiel ist, geht kein Risiko ein. Ihr habt bei so einem Kampf keine Chance, ohne Verletzung rauszukommen”.

Zum Schluss der Trainingseinheit gab es dann für jede Teilnehmerin noch einen Stresstest, bei dem eine Situation in einer Bar nachgespielt wurde, in der die Frauen von zwei Männern bedrängt wurden. Hier galt es, unter hohem Druck richtig zu reagieren, Außenstehende um Hilfe zu bitten und unbeschadet aus der Situation zu entkommen. Alle bestanden den Test und zeigten, wie unterschiedlich und vielfältig das Erlernte umgesetzt werden konnte.

Badische Zeitung: Martin Eckert

Ehrungsfeier beim Turnerbund Wyhlen am 27.01.2018

Langjährige und verdiente Mitglieder wurden an der Ehrungsfeier ausgezeichnet und für ihr Engagement und ihre Treue geehrt.

Sandra Talmon-Gros freute sich über das Interesse und die Vereinsverbundenheit der zu ehrenden anwesenden Personen. Sie durfte auch unseren Bürgermeister Dr. Benz begrüßen und ihm für seinen Besuch und sein immer offenes Ohr für unseren Verein danken. Einige Mitglieder hatten sich entschuldigt oder konnten aus Krankheitsgründen nicht an der Ehrung teilnehmen.

Bei einem Glas Sekt und einem kleinen Snack blickte sie zurück auf die Aktivitäten im vergangenen und in früheren Jahren. In einer zusammengestellten Präsentation wurden die Anwesenden in die Anfangsjahre des Vereins zurückgeführt und über das Vereinsleben bis heute informiert. Viele alte Bilder und Auszüge aus früheren Protokollen und die Feste und Aktivitäten des Vereins wurden aufgezeigt und manch einer konnte sich und alte Turnfreunde auf den Bildern erkennen und bewundern. Erinnert wurde auch daran, dass schon in früheren Jahren immer gebaut und unsere Gebäude verschönert und erweitert wurden.

Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft und Auszeichnung mit der Vereinsnadel in Bronze

Sebastian Grether, Hanspeter Horlemann (fleißigster Helfer bei der Hallensanierung), Thorsten Kirsch, Andreas Lauber (beide einige Jahre Turnwart und Trainer), Arnd Richter, Lutz Schäfer, Irene Zimmerle und Anita Horlemann (sie wurde bereits an der Nikolausfeier mit der Silbernen Vereinsnadel für 20-jährige Mitarbeit als Übungsleiterin ausgezeichnet).

Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft und Auszeichnung mit der Vereinsnadel in Silber

Ingrid Ebner, Anneliese Grünewald, Elfriede Huck, Gisela Ludwig, Heinz Ludwig, Wilhelm Raufer und Gertrud Steinbock (3 Jahre Turnwartin).

Ehrung für 60 Jahre Mitgliedschaft

Inge Bächtlin (11 Jahre Turnwartin, 4 Jahre Beisitzerin und immer zum Helfen bereit), Anneliese Hippin (9 Jahre Turnwartin) und Gretel Vogler.

Ehrung für 65 Jahre Mitgliedschaft

Gerhard Gräfinger, Eleonora Löschmann (16 Jahre Frauenturnwartin), Berta Maier, Hermann Schmidt und Jürgen Steinke.

Für 70 Jahre Mitgliedschaft konnte das Dreigestirn
Dorle Casper, Paula Müller und Trudi Marter geehrt werden. Ihre Verdienste detailliert aufzuzählen würden den Rahmen dieses Berichtes sprengen. Dorle Casper diente dem Verein 35 Jahre lang in verschiedenen Ämtern, Paula Müller war von 1958 bis 1988 Turnwartin, teilweise gleichzeitig und bis heute Beisitzerin mit dem Ressort Glückwünsche und Trudi Marter begann 1944 mit 14 Jahren als Turnwartin, 5 Jahre war sie in der Wirtschaftsleitung tätig und 23 Jahre lang bis 2016 verantwortlich für das Turnerheim. Alle drei wurden schon vor Jahren für ihre Verdienste mit der Vereinsnadel in Gold und mit diversen Ehrungen des Turngaues ausgezeichnet.

Mit einer Sonderehrung wurde Helga Müller für ihre 47-jährige Mitarbeit in vielen verschiedenen Ämtern überrascht. Sie war 24 Jahre lang Schriftführerin und jahrelang Leiterin des Wettkampfbüros, von 1971 bis 1981 Beisitzerin, sieben Jahre arbeitet Helga im Markgräfler-Hochrhein-Turngau mit und zurzeit ist sie verantwortlich für die Vermietung des Turnerheims und der Halle, als Presswartin und unterstützt seit vergangenem Jahr die neue Schriftführerin. Für ihre verdienstvolle Mitarbeit erhielt sie bereits zahlreiche Ehrungen vom Verband und der Gemeinde und wurde vor Jahren mit der Vereinsnadel in Gold ausgezeichnet.